Das 3 x 3 der Bauwerksabdichtung

Das neue MB 2K ist die nächste Generation der multifunktionalen Bauwerksabdichtung aus dem Hause Remmers. Neben unschlagbarer Rissüberbrückung bei gleichzeitig geringen Schichtdicken sowie extrem kurzen Durchtrocknungszeiten konnte das Material auch in puncto Verarbeitbarkeit noch einmal deutlich optimiert werden. Die altbekannten Eigenschaften des Allrounders sind hierbei natürlich erhalten geblieben.

Nur 3 mm Schichtdicke bis 3 m Eintauchtiefe ohne Gewebe

Egal für welche Anwendung, 3 mm reichen immer. Selbst bei einer Abdichtung erdberührter Bauteile gegen drückendes Wasser ist mit MB 2K lediglich eine Trockenschichtdicke von 3 mm und das ohne Gewebeeinlage ausreichend.

Mehr als 3 mm geprüfte Rissüberbrückung ohne Gewebe

Rissüberbrückungsfähigkeit ist praktisch Sicherheit. Mit mehr als 3 mm Rissüberbrückung ist MB 2K flexibler als herkömmliche Abdichtungssysteme. Somit sind selbst hoch belastete Bereiche dauerhaft sicher abzudichten.

Nach 9 Stunden anfüllbar, nach 18 Stunden immer durchreagiert

Mit MB 2K sparen Sie nicht nur Material, sondern auch Zeit. Aufgrund der einzigartigen Spezialrezeptur besitzt MB 2K die Fähigkeit, extrem schnell zu trocken und zu vernetzen. Bei Normklima kann bereits nach 9 Stunden angefüllt werden.

Produkteigenschaften

  • Verbrauch ca. 1,1 kg/m² je mm Trockenschichtdicke
  • Hochflexibel und dehnfähig
  • Hohe Haftzugfestigkeit auf nahezu allen Untergründen
  • Extreme Druckbeständigkeit – dreimal formstabiler als gefordert
  • Radondicht
  • Überstreichbar
  • UV-beständig
  • Frost- und Tausalzbeständig

Mehr Informationen

Ihr Plus an Sicherheit

Das neue MB 2K bietet Ihnen geprüfte Sicherheit auf höchstem Niveau. Egal für welchen Anwendungsbereich Sie das Abdichtungsprodukt einsetzen, wir haben die entsprechenden Prüfzeugnisse bzw. Verwendbarkeitsnachweise.

Zu den Prüfzeugnissen

Ihr Plus an Vielseitigkeit

MB 2K eignet sich für eine Vielzahl von Anwendungsbereichen.

Ihr Plus an Wirtschaftlichkeit

Schlämmen, Spachteln, Spritzen

Remmers MB 2K punktet mit seiner Multifunktionalität auch in der Verarbeitung. Beim Handauftrag kann der Verarbeiter zwischen Spachteln, Schlämmen und sogar Rollen wählen. An schwer zugänglichen Übergängen und auf kleinen Flächen, wie im Wandaufstandsbereich oder im Sockel, hat sich die Verarbeitung im Schlämmverfahren etabliert. Auf größeren Flächen empfehlen wir die Verarbeitung im Spachtelverfahren. Geringe Tropfverluste und die hohe Standfestigkeit des Materials ermöglichen eine hohe Flächenleistung. Besonders effektiv ist die Applikation von Remmers MB 2K im Spritzverfahren. Mit baustellengerechter Maschinentechnik ist die Spritzverarbeitung bereits ab einer Fläche von ca. 40 bis 50 m² eine wirtschaftliche Alternative zum Handauftrag. Durch die neue 1 : 1 Abpackung von Remmers MB 2K kann der Arbeitsaufwand auf der Baustelle zudem deutlich reduziert und somit die Effizienz der Applikation noch weiter gesteigert werden.

The winner takes it all

Alle Informationen finden Sie zum Nachlesen auch noch einmal in unserer Broschüre.