Thema: Holzfarben & Lacke
Nachhaltig und umweltschonend
Freitag, 29.03.2019


Remmers präsentiert breites Produktportfolio auf der LIGNA 2019

Wir freuen uns schon sehr auf die kommende Fachmesse LIGNA vom 27. bis zum 31. Mai 2019 in Hannover, auf der wir wieder groß vertreten sind. Schauen Sie doch bei uns vorbei, Sie finden unseren Messestand C31 in Halle 17. Dort präsentieren wir Ihnen unter anderem unsere umfassenden Service-Leistungen zur Unterstützung der Kunden aus Industrie und Handwerk sowie unsere umweltschonenden Produkte für die professionelle Holzbeschichtung.

ECO-Sortiment für nachhaltigen Holzschutz

Handwerkliche Anwender können sich in Hannover von unserem auf Nachhaltigkeitsprinzipien beruhenden ECO-Sortiment überzeugen. Wir stellen das lebensmittelechte High-Solid-Öl HSO-118 [eco] vor, das eine gute Beständigkeit gegen haushaltsübliche Flüssigkeiten aufweist und schmutzabweisend wirkt. Ein hochflexibles Farbtonkonzept rundet die Möglichkeiten mit HSO-118 [eco] ab. Die Öl-Mittelschichtlasur Aqua OML-48 [eco] und die Öl-Wetterschutz-Farbe Aqua OWF-68 [eco] schützen insbesondere Holz im Außenbereich wirksam gegen UV-Einstrahlung und Feuchtigkeit. Beide Produkte bestechen mit ihrem schönen Verlauf, der tuchmatten Optik, der Einsetzbarkeit für Holzkonstruktionen aller Maßhaltigkeitsstufen und der universellen Verarbeitung im Streich-, Roll- oder Spritzverfahren.

Natürlich verfügen alle Produkte über die gewohnt hohen Remmers-Qualitätsstandards und werden auf Basis nachwachsender Rohstoffe hergestellt. Sie sind emissionsarm, vegan und somit besonders umweltverträglich – [eco] eben. Ein weiteres Highlight aus unserem ECO-Sortiment ist das erste ressourcenschonende Produkt für die Beschichtung von Holz-Alu-Fenstern Induline LW-722 [eco].Die Produktinnovation basiert auf dem sog. Biomassebilanzverfahren und ist vergleichbar mit dem Prinzip „Ökostrom“. Induline LW-722 [eco] sorgt für eine besonders wohnliche Atmosphäre. Natürlich muss der Anwender auch hier keine Abstriche gegenüber konventionellen Produkten machen. Zusätzlich werden mit jedem 20 Liter Gebinde ca. 4 Liter Rohöl eingespart. Für die Produktion von 1.000 Litern Induline LW-722 [eco] wird ca. soviel CO2-Äquivalent eingespart, wie auf einem Flug von Paris nach Moskau freigesetzt wird. Unsere ECO-Produkte lassen sich allesamt einfach verarbeiten und können oftmals mit anderen Remmers-Systemprodukten kombiniert werden, beispielsweise mit dem Hartwachs-Siegel HWS-112. Es eignet sich u.a. für die Lackierung von Holztreppen und kombiniert Schutzfunktion mit natürlicher Optik – und das auf dem Niveau eines 2K-PUR-Lacks.

Wasserbasierte High-Tech-Stars

Neben den [eco]-Produkten zeigen wir an unserem Stand auch unseren wasserbasierten Natureffekt-Lack Induline NW-740/05. Der tuchmatte Lack bewahrt bei hellen Hölzern die natürliche Rohholzoptik und erzeugt samtige Oberflächen. Mit im Gepäck sind auch unsere 1K- und 2K-Aqua-Lacke, die das begehrte IMO-Zertifikat erhalten haben. Es bescheinigt Ihnen, schwer entflammbar zu sein und erlaubt somit eine Verwendung im Schiffsinnenausbau. Darüber hinaus präsentieren wir das neue Induline DW-601 Aqua Stopp als zuverlässige Beschichtung für maßhaltige Holzbauteile wie Fenster und Türen. Induline DW-601 Aqua Stopp ist seit Jahren insbesondere für das hohe Schutzniveau gegenüber Feuchtigkeit bekannt, durch die Aqua-Stopp-Technologie sind der Anstrich und das Substrat sehr früh optimal geschützt. Gegenüber der bisherigen Version punktet das neue Induline DW-601 Aqua Stopp mit vielen weiteren Verbesserungen: Großen Wert hat der Hersteller auf die Aspekte Sicherheit und Schnelligkeit gelegt. Denn die vergilbungs- sowie kreidungsarme Beschichtung ist durch ihre spezielle Bindemittelkombination außergewöhnlich langlebig und beständig sowohl gegenüber Verschmutzungen als auch Witterungsbelastungen.

Industriekunden testen selbst im Kompetenzzentrum

Neben unseren Produkten bieten wir im Bereich der Industrielacke ein außergewöhnlich umfangreiches Dienstleistungsspektrum an. So informieren wir am Messestand ausführlich über Technologien wie die Excimer-Lackierung, das Digital Embossing, das Calandar-Coating-Inert-Verfahren sowie den Digitaldruck. Noch schöner ist es allerdings, die neuesten Beschichtungstechnologien und -produkte selbst zu testen. Hierfür steht unser Kompetenzzentrum im ostwestfälischen Hiddenhausen bereit. Es verfügt über modernste Maschinen- und Anlagentechnik und lädt Industriekunden zum Ausprobieren ein.

Kommen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie!